Traben-Trarbach

Im Juli präsentiert sich Traben-Trarbach von seiner besten Seite - während der Sommerzeit fällt unser Moselstädtchen in einen wahren Höhenrausch der Lustbarkeiten.

Tipp

Wir bieten Ihnen eine Führung der unterirdischen Art durch das mystische Halbdunkel der Traben-Trarbacher Unterwelt und der Kellergewölbe. Dies ist eine spannende Entdeckung der Geschichte des historischen Weinbaues und der alten Kellertechnik zur Bereitung des edelsten Weines der Welt, des Rieslings.
Ostern bis Ende Juli: jeden Freitag um 18.00 Uhr
August bis Ende Oktober: Freitag 17.00 und 18.00 Uhr und Samstag 11.00 Uhr
November bis Ostern: der zweite und letzte Freitag im Monat um 18.00 Uhr

Der Wein ist wieder einmal schuld. Um die vorletzte Jahrhundertwende sorgte der Riesling als exklusiver und teurer Wein für einen überaus großen Reichtum auf Seiten der Weinhändler. Mit dem Export des edlen Rebensaftes in alle Welt manifestierte sich Traben-Trarbach zur zweitgrößten Weinhandelsstadt Europas, neben Bordeaux. Die weltoffenen Weinhändler investierten ihr stattliches Vermögen in prächtige Bauwerke und ließen am Moselufer eine Fülle von faszinierenden Jugendstilhäusern erbauen, die sich in ihrer Schönheit gegenseitig übertreffen. Mit dieser einmaligen Jugendstil-Komposition ist Traben-Trarbach noch heute ein kleines architektonisches Stil-Juwel und bietet ein einzigartiges Uferpanorama in der gesamten Moselregion. Heute wie damals sind die Stadt und der Wein untrennbar miteinander verbunden und überall in Traben-Trarbach lassen sich Spuren und Zeichen für diese innige Verbindung entdecken. So führt die Traben- Trarbacher Riesling-Route als Weinlehrpfad der etwas anderen Art mitten hinein ins Herz der Stadt. Ob im Mittelmosel-Museum in der kunstvollen Barockvilla Böcking, in den gemütlichen Weingütern oder den riesigen Kelleranlagen - der Wein bildet zusammen mit der Mosel das gehaltvolle Zentrum Traben-Trarbachs. Eine Entdeckungsreise entlang des Moselufers führt vorbei an den imposanten Jugendstil-Bauwerken.

Tipp

Internationale und nationale Kunsthandwerker und Aussteller präsentieren Ihnen auf dem Mosel-Wein-Nachts-Markt in weihnachtlichem Ambiente in verschiedenen Kellern hochwertige Dekoartikel, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, Antikes sowie kreatives Mode- und Schmuckdesign.

Dieser bislang einzige unterirdische Weihnachtsmarkt rund um die Themen Wein, Genuss und Kultur lädt nicht nur zu gemütlichem Verweilen und weihnachtlichem Genuss unter Tage ein. Auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit kulturellen, traditionellen und musikalischen Highlights und die Veranstaltungen rund um die Schlittschuhbahn versetzen die Gäste auch außerhalb der Traben-Trarbacher Unterwelt in Weihnachtsstimmung.

Im gemütlichen Weindorf am Trarbacher Moselufer präsentieren die Traben-Trarbacher Winzer zum Moselwein-Festival ihre edlen Tropfen. Die leckeren kulinarischen Köstlichkeiten, die es an verschiedenen gastronomischen Ständen im Weindorf zu genießen gibt, bilden eine überzeugenden Symbiose mit unserem fruchtig-spritzigen Moselwein und laden zum Verweilen ein. Stimmungsvolle Live-Musik und ein außergewöhnliches Höhenfeuerwerk gehören zum Weinfestival ebenso dazu wie ein bunter Vergnügungspark für Jung und Alt. Nur wenige Wochen später lockt der Jakobstag - das Zunftweinfest der Stadtschröter - Besucher und Einheimische in Scharen an das gegenüberliegende Moselufer nach Traben. Fest eingebunden in die Tradition, wird dann der Zunftbaum der Stadtschröter in einem großen Spektakel herangeschrotet und auf dem Festgelände aufgestellt. Neben erstklassigen Moselweinen präsentiert die Zunftküche rustikale Leckereien und unter den Nussbäumen des Moselufers kann man über den Jakobsmarkt schlendern. Ein Höhepunkt des Jakobstages ist die alljährliche Proklamation und Krönung der neuen Stadtweinkönigin, die dann für ein Jahr den Traben-Trarbacher Wein repräsentiert.

Veranstaltungen

Ostern: Osterprogramm; Christi Himmelfahrt-Wochenende: Tage der Offenen Weinkeller; 2. Wochenende im Juli: Moselwein-Festival mit Höhenfeuerwerk; letztes Wochenende im Juli: Jakobstag - Zunftweinfest der Stadtschröter mit Krönung der Stadtweinkönigin; 2. Wochenende im September: Fröhlicher Weinmarkt; Mitte September: Kulturwoche im Museum; 3. Wochenende im September: Wolfer Straßenfest; letztes Wochenende im September: Federweißen-Fest am alten Stadtturm; 1. Wochenende im Oktober: Herbst- und Marktplatzfest; Mosel-Wein-Nachts-Markt: Ende November bis Anfang Januar

Arrangement - Mosel-Treffpunkt

Leistungen:
2 x Übernachtung mit Frühstück
Begrüßungssekt
1 x 3-Gang-Menü
Kellerbesichtigung mit 4er-Weinprobe
Winzervesper
Schifffahrt nach Bernkastel und zurück oder Klettern im Mosel-Adventure-Forest

Preis pro Person im DZ ab 125 €, EZ-Zuschlag auf Anfrage,

Informationen und Buchung: Tourist-Information Traben-Trarbach, Telefon +49(0)6541-83980
www.traben-trarbach.de

Info

Tourist-Information Traben-Trarbach
Am Bahnhof 5, D-56841 Traben-Trarbach
Telefon +49(0)6541-83980
info@traben-trarbach.de
www.traben-trarbach.de

Suchen & Buchen

  • Anreise:
    Tag Monat Jahr
    Nächte Zi./App. Personen*
    * pro Zimmer / App.
    Unterkunftsart
    Nur buchbare suchen
    © feratel media technologies AG