Zell (Mosel)

Verträumte Gässchen, historische Häuser und die Zeller Schwarze Katz: Das Moselstädtchen Zell (Mosel) schafft eine einzigartige Symbiose aus Wein und Kultur.

Home » Zell (Mosel)

Stadt der Schwarzen Katz.

Zell (Mosel)

Weltweit schätzen Kenner die bekannte Weinlage „Zeller Schwarze Katz“. Dem Wahrzeichen der Stadt begegnet man auf Schritt und Tritt bei einer Reise in die mehr als 2.000 Jahre alte Weinstadt an der Mosel. Entdecken Sie die bewegte Geschichte, beeindruckende Bauwerke, verwinkelte Gassen und nicht zuletzt den malerischen Stadtkern. Landschaftliche Reize und klimatische Vorzüge machen die Weinstadt zu einem Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt.

Attraktionen in Zell (Mosel)

“Zeller Schwarze Katz“-Brunnen

Der Brunnen auf dem Marktplatz wurde als Denkmal für den weltbekannten Wein errichtet: die Großweinlage „Zeller Schwarze Katz“. Rund um den Brunnen mitten im Zentrum der Stadt finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Dabei kommt eine Verkostung des Weins natürlich nicht zu kurz.

Seinen Namen trägt die edle Lage dank einer besonders besitzergreifenden schwarzen Katze, die eines der Weinfässer seiner Besitzer nicht hergeben wollte. Den Käufern war damals sofort klar: Darin muss ein besonders guter Wein lagern!

Rot beleuchteter Zeller Schwarze Katz-Brunnen

Zu Wasser ab Zell (Mosel)

In der Saison zwischen Ostern und Ende Oktober verkehren verschiedenste Schiffslinien entlang der Mosel und nehmen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Fahrt. Von kurzen 1,5-stündigen Rundfahrten bis hin zu Tagesfahrten findet sich eine Tour für jeden Zeitplan. Steigen Sie ein und genießen Sie die Moselhighlights vom Wasser aus.

Blick auf die Mosel, Zell und die Weinberge im Hintergrund © Inge Faust

Wein & Kulinarik erleben

Weinberg Zeller Schwarze Katz © Philipp Bohn

Weinlage Zeller Schwarze Katz

Bei einem der traditionellen Weinfeste kommen Sie mit den einheimischen Winzern und Winzerinnen ins Gespräch. Verkosten Sie elegante Spätlese und leichte Kabinettweine der „Zeller Schwarze Katz“, während Sie die malerische Atmosphäre mit Ausblick auf die weltbekannte Weinlage genießen.

Auf Weinlehrpfaden, Weinproben oder ganz leger in der Straußenwirtschaft erfahren Sie mehr zur Geschichte des Weins in der Moselstadt Zell (Mosel).

Fest am Moselufer in Zell © I. Faust

Weinfest der „Zeller Schwarze Katz“

Wenn sich beim Weinfest der „Zeller Schwarze Katz“ der Festplatz am Moselufer wieder „in Schale wirft“ und sich die Innenstadt in eine bunte Festlocation verwandelt, wird es auch königlich in der Weinstadt. Einheimische treffen auf überwältigte Besucher, gemeinsam werden diese außergewöhnlichen Tage im Juni gefeiert.

Schlendern Sie über den Kirmesplatz und zu den Weinständen und probieren Sie die erstklassigen Weine der „Zeller Schwarze Katz“ und aus der Region.

Heimatmuseum Zell © Zeller Land Tourismus GmbH

Wein- und Heimatmuseum

Das Museum dokumentiert die Besiedlung des Zeller Stadtgebietes bereits um 3.000 – 2.000 v. Chr. Zu sehen sind zahlreiche Dokumente zur keltischen und römischen Geschichte und umfangreiche Fundamente und Bauteile einer ehemaligen römischen Badeanlage.

Ein Raum des Museums widmet sich zudem der Entwicklung der Weinlage „Zeller Schwarze Katz“. Darüber hinaus finden sich Exponate zur langen Tradition des Weinbaus in Zell (Mosel) sowie typische Arbeitsgeräte, die die Moselwinzer für den Weinanbau in den Steillagen benötigen.

Aktivurlaub in Zell (Mosel)

Zwei Radfahrer auf einem Radweg aus Stein bei Zell mit dem Moseltal im Hintergrund

Radfahren

Im Zeller Land entlang der Mosel bieten die zahlreichen Radwege herrliche Aussichten. Nach dem Anstieg werden Sie mit einem spektakulären Blick auf die Flussschleife „Zeller Hamm“ belohnt. Wer es gerne sanfter mag bleibt einfach im Tal und radelt entlang des malerischen Moselufers.

Durch das hervorragend ausgebaute Fahrradwegenetz lässt sich die Region optimal erkunden. Flexibel und nach Belieben passen Sie Ihre Radtour an. Der Moselradweg ist ideal, um Etappen zu überspringen oder hinzuzufügen. Als einer der beliebtesten Radwege Deutschlands verbindet er romantische Orte, reizvolle Radwege und die Gastfreundlichkeit des Moseltals miteinander.

Familienwanderung bei Zell mit Panoramablick über das Moseltal

Wandern

In Zell (Mosel) wandern Sie entlang der Spuren der Kelten und Römer, die noch heute sichtbar sind. Entspannte Kulturwege mit schönen Aussichten sind ideal für einen lockeren Ausflug. Wer es sportlicher mag und gern Höhenluft schnuppert, kann beim anspruchsvollen Keltersteig alpinen Flair erleben.

Durch die Weinberge geschlängelt erwarten Sie idyllische Weindörfer und atemberaubende Ausblicke hinter jeder Wegbiegung. Die WeinKulturLandschaft Mosel beschert Ihnen rund um Zell (Mosel) spektakuläre Höhen und Tiefen eingerahmt in unendlichen Weinreben.

Reiseangebote in Zell (Mosel)

Veranstaltung am Moselufer in Zell © Inge Faust

Wein & Musik

Seien Sie beim ersten großen Weinfest-Ereignis des Jahres an der Mosel dabei. 

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Leckeres aus Topf und Pfanne inkl. Glas Wein auf dem Weinfest
  • 1 Licht-Weinprobe im Licht-Sensorikraum des Rathauses
Häppchen mit Radieschen | Zell © Inge Fraust

Aus Küche & Keller

Lernen Sie die kulinarische Seite der Mosel kennen. 

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Zeller Land
  • 1 Moselländisches 3-Gänge Menü
  • Kellerwanderung: Tour durch alte Gewölbekeller mit Wein, Käse- und Schmalzbroten sowie Anekdoten rund um den Wein
Weinberg Zeller Schwarze Katz © Philipp Bohn

Geheimnis der „Zeller Schwarze Katz“

Warum bringt die schwarze Katze Glück? Und was hat sie mit Wein zu tun? Lüften Sie das Geheimnis und gehen Sie auf Spurensuche durch Zell (Mosel).

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Zell (Mosel)
  • Weinprobe im Winzerkeller mit Winzermahlzeit
  • Schifffahrt „Rund um die Marienburg“
  • 1 regionaltypisches Abendessen als 3-Gänge Menü

Kontakt

Zeller Land Tourismus GmbH

Balduinstraße 44

56856 Zell (Mosel)

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Datenschutz

14 + 7 =

Zeller Land Tourismus GmbH

Balduinstraße 44,
56856 Zell (Mosel)

+49 (0) 6542 – 9622-17

info@zellerland.de
www.zellerland.de